Zeichnen oder malen? Was ist der Unterschied?

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.

Unterschied zwischen Malen und Zeichnen

Malen oder Zeichnen? Ist das nicht egal?

Zeichnen: Auge
Zeichnen: Auge

Immer wieder verwechseln Menschen die künstlerischen Techniken des Zeichnens und des Malens. Das liegt aber meist nicht daran, dass die Grenzen fließend sind. Viel häufiger kennen sie den prinzipiellen Unterschied gar nicht. Das ist nicht nur bei Schüler*innen der Fall, sondern auch bei Erwachsenen. Daher hier ein glasklare Definition:

Der entscheidende Unterschied liegt also letztlich darin, wie man die Farbe (Pigmente) auf den Bildträger (Papier, Malpappe, Leinwand etc.) aufträgt, ob als Linien oder als Flächen.

Unterschied zwischen Malen und Zeichnen: links: Zeichnung; rechts: Malerei
Unterschied zwischen Malen und Zeichnen: links: Zeichnung; rechts: Malerei

 

Zurecht werden nun einige einwenden: ja, aber es gibt doch sehr sehr feine Pinsel, deren Linie mit der einer Feder zu vergleichen wäre. Stimmt, dazu unten mehr ...

Werkzeuge zum Malen und Zeichnen

Bleistiftzeichnung Löwe
Bleistiftzeichnung Löwe

Die Unterscheidung hinsichtlich des Farbauftrags findet sich auch in den Werkzeugen, mit denen man das Bild malt oder zeichnet:

Auch hier gilt: die Grenzen sind fließend. So gibt es zum Beispiel sehr breite Lackstifte (Edding), die bis zu 2 cm stark sein können. Und wie erwähnt können Pinsel sehr spitz sein.

Letztlich sind die Eigenschaften "breit" oder "schmal" bzw. "spitz" immer im Verhältnis zur Gesamtgröße des Bildes zu sehen. Auf einem Format von 3 x 4 Metern wirkt die Spur eines 6-er Pinsels mit einer ca. 1 cm breiten Malfläche wie eine Linie. Die Gleiche Linie sieht auf einem Format von 15 x 18 cm wie eine breite Fläche.

Techniken des Farbauftrags

Hinsichtlich der Methoden, wie man die Farbe mit dem Werkzeug aufbringt, unterscheidet man verschiedene Mal- und Zeichentechniken.

Sie sehen: so klar die Definitionen von Zeichnen und Malen auch sein mögen: es gibt zahlreiche Grenzfälle, bei denen man nicht eindeutig sagen kann, ob es Malerei oder Zeichnung ist.

Noch schwieriger wird es, wenn man sich die Digitale Malerei anschaut: hier benutzt man in aller Regel ein Grafiktablett oder ein Stift-Display, bei dem mit einem (stets identischen) Stift ein Signal an einen PC übertragen wird. Mit Hilfe der Grafiksoftware kann man jedoch unterschiedlichste Stift- und Pinselarten "imitieren". Man kann digital also mit einem normalen (kugelschreiber-ähnlichen) Digitalstift eine sehr breite Pinsellinie mit ausgefransten Rändern malen. Alles sehr verwirrend - für die Sprachtheoretiker.

Malerei oder Zeichnung? Unterschied
Malerei oder Zeichnung? Unterschied

Das Ergebnis: Zeichnung oder Bild oder Malerei?

Zeichnung Kassette
Zeichnung Kassette

Beim Ergebnis eines kreativen Prozesses wird es dann noch komplizierter. Eines ist sicher: das fertige Produkt ist ein Bild. Aber das sagt nicht viel, denn im Grunde ist alles ein Bild, was irgendwie zweidinensional ist.

Wie wenig sich die Künstler um die Sprachforscher kümmern, zeigt die Tatsache, dass es zahllose Mixed-Media-Bilder gibt, in denen Mal- und Zeichentechniken wie selbstverständlich miteinander gemischt werden.

Übrigens: erschwerend kommt nun noch dazu, das die Begriffe nicht nur im künstlerischen Kontext, sondern auch noch in anderen verwendet werden (müssen): so wird auch ein Foto oft als "Bild" bezeichnet, jemand, der Häuserwände anstreicht, nennt sich im Branchenverzeichnis "Maler", und auch Schnittmuster oder computergenerierte Architekturentwürfe sind natürlich auch Zeichnungen.

Letztlich wird aus all den Überlegungen nur deutlich, dass wir in der deutschen Sprache viel zu wenig wirklich eindeutige und stichhaltige Begriffe haben, um all die verschiedenen Möglichkeiten künstlerischer Produktion auszudrücken.

Aber so ganz grob kann man sagen: Zeichnen ist mit einfarbigen Linien, Malen mit mehrfarbigen Flächen.

Malerei: Landschaft in Berlin
Malerei: Landschaft in Berlin (S-Bahngelände Großgörschenstraße)

Zeichnen lernen

Zeichnen lernen
Zeichnen lernen

Mehr dazu in meinem neuen Buch: "Realistisch Zeichnen Lernen": 97 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und konkreten Zeichenübungen. Das Buch ist für Anfänger geeignet und bietet allen, die sich bislang noch nicht intensiv mit dem Naturstudium auseinander gesetzt haben, viele hilfreiche Tipps und Tricks.. "Realistisch" und "Zeichnen" sind zweierlei. Zum Einen werden die Grundlagen des Zeichnens vermittelt, vom Material und Werkzeug über grundlegende Zeichentechniken (z.B. Schraffieren) bis hin zum effektiven Vorzeichnen und den 4 Phasen des Zeichenprozesses: Betonen, Verblenden, Verwischen, Radieren. Zum Anderen werden die Grundlagen des Beobachtens erklärt, die man für jede Art von realistischem Bild benötigt. Am Ende helfen zahlreiche Inspirationen dabei, den eigenen künstlerischen Weg zu finden.


Weblinks zu Thema Zeichnungen

Zeichnung (Oldtimer)
Zeichnung (Oldtimer)