Leonardo da Vinci | Selbstbildnis im Regen | Kunst Cartoon von Martin Mißfeldt

Leonardo da Vinci | Selbstbildnis im Regen

Leonardo da Vinci | Selbstbildnis im Regen
Leonardo da Vinci | Selbstbildnis im Regen
Kunst Cartoon von Martin Mißfeldt, . 1999 .
Technik: Gouache und Fineliner auf Papier - Größe: 26 x 39 cm
Preis: auf Anfrage
Dieses Bild gehört in die Website-Galerie: Von Nofretete bis Leonardo da Vinci

Bildbeschreibung

Da steht er nun, der alte Mann - und macht ein Gesicht wie sieben Tage Regenwetter: Leonardo da Vinci: das große Universalgenie der italienischen Renaissance steht im Regen. Sein kreatives Schaffen scheint keine Grenzen zu kennen. In seinem Selbstportrait hat er sich vermutlich um 1512 als ca. 60 jähriger Mann dargestellt. Der große Meister, mit Rötel auf Pergament geworfen.

Der berühmte Renaissance-Künstler lebte von 1452 bis 1519. Das Selbstportrait, das diesem Cartoon als Grundlage diente, stammte vermutlich aus dem Jahr 1516. Weitere Informationen über Leonardo gibt es bei Wikipedia oder auf der Website Odranoel", die den "Codex Leicester von Leonardo da Vinci" vorstellt. Dort findet man auch Leonardo-Literatur und Bastelsets einiger Erfindungen von Leonardo zum Nachbauen.

Einige Forscher sehen darin ja Ähnlichkeiten zur Mona Lisa. ??? Wie? Wo? ... Fakt ist, dass Leonardo uns derart umfangreiches Material hinterlassen hat, dass es für Generationen von Forschern und Wissenschaftler immer wieder neues zu entdecken gab und gibt. Im Gegensatz zu Albrecht Dürer, der nördlich der Alpen ein völlig neues Künstlerbild und -selbstverständnis etablieren konnte, sah Leonardo seine bildnerischen Fähigkeiten eher als zweitrangig an… Zumindest hat er sich mit ebensolcher Leidenschaft auch seinen Studien und Forschungen hingegeben. Die Entwicklung einer Kriegsmaschine, eines Kanalsystems, einer Flugmaschine oder die medizinisch anatomischen Studien an Leichen stehen auf einer qualitativ gleichwertigen Stufe. Für uns als heutige Betrachter ist das schwer nachzuvollziehen, da wir eigentlich immer einen der Teilaspekte im Vordergrund sehen. Die Idee des Universalgenies ist in unserer Zeit aus der Mode gekommen, wohl auch deshalb, weil es aufgrund der wissenschaftlichen Datenfülle unmöglich geworden ist, ernsthaft auf so vielen Hochzeiten zu tanzen.

Ich habe noch weitere Bilder nach Leonardo gemalt: zum Beispiel die "Mona Lisa als digitale Malerei", Die "Mona Lisa als Giraffen-Cartoon" oder das "Letzte Abendmahl als Giraffen-Cartoon"

Bild-Details

Der strenge Blick von Leonardo da Vinci
Der strenge Blick von Leonardo da Vinci
Der strenge Blick von Leonardo da Vinci Der Mund des Leonardo da Vinci Der Nase der Leonardo Giraffe

Weiterführende Links

Weitere interessante Artikel

Realistisch Zeichnen Lernen: Buch von Martin Mißfeldt
Realistisch Zeichnen Lernen

Neu! Ich habe ein eBook geschrieben: "Realistisch Zeichnen Lernen - Mit Bleistiften beobachten". Umfang: 97 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und konkreten ZeichenÜbungen. Das Buch bietet Anfängern und allen, die sich bislang noch nicht intensiv mit dem Naturstudium auseinander gesetzt haben, viele hilfreiche Tipps und Tricks.

Auch wenn der Fokus auf realistischen Bleistiftzeichnungen liegt: das Buch enthält viel mehr. "Realistisch" und "Zeichnen" sind zweierlei. Zum Einen werden die Grundlagen des Zeichnens vermittelt, vom Material und Werkzeug über grundlegende Zeichentechniken (z.B. Schraffieren) bis hin zum effektiven Vorzeichnen und den 4 Phasen des Zeichenprozesses: Betonen, Verblenden, Verwischen, Radieren. Zum Anderen werden die Grundlagen des Beobachtens erklärt, die man für jede Art von realistischem Bild benötigt. Am Ende helfen zahlreiche Inspirationen dabei, den eigenen künstlerischen Weg zu finden. Mehr darüber erfahren ...

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, nutzt Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung, um das Angebot wirtschaftlich zu betreiben und weiter zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Datenschutzhinweise.

Ok, einverstanden