Aquarellbilder / Aquarellfarben sind besonders leuchtend

Die Besonderheit der Aquarellfarbe

Leuchtende Aquarellfarbe
Leuchtende Aquarellfarbe (Giraffenkopf)

Aquarellfarbe besteht aus Farbpigment und dem Bindemittel Gummi Arabicum. Das farblose Gummi Arabicum ist wasserlöslich. Wenn das Wasser verdunstet, bindet es die Farbpigmente zu einer dauerhaften Farbschicht zusammen, die Jahrhunderte lang Bestand haben kann. Aquarellfarbe eignet sich hervorragend für die künstlerische Produktion. Denn sie ist im Grunde "Farbe pur".

Farben für die künstlerische Produktion, egal ob Aquarell-, Öl- oder Acrylfarben, bestehen aus Farbpigmenten. Diese Farbpigmente werden in verschiedensten Verfahren hergestellt. Sie sind an sich nicht wasserlöslich, sondern bleiben als feinste Stoffe in ihrer Struktur unverändert. Heutzutage werden Farbpigmente in aller Regel künstlich hergestellt, da ihre Leuchtkraft am intensivsten ist und sie darüber hinaus nur sehr wenig an Leuchtkraft verlieren ("lichtecht"), selbst wenn sie vom Licht beschienen werden. Mehr über das Herstellungsverfahren von Farben.

Bei der Qualität von Aquarellfarbe ist also nicht nur wichtig, welchen Farbton man wählt, sondern vor allem auch, wie "lichtecht" bzw. Licht-beständig die Aquarellfarbe ist. In den meisten Geschäften des Fachhandels sind dafür extra Farbtafeln ausgelegt, auf denen man beides ablesen kann.

Aquarell-Maltechnik: Unterschied zwischen Lavieren und Lasieren
Aquarell-Maltechnik: Unterschied zwischen Lavieren und Lasieren

Lichtbeständigkeit, Licht-Echtheit

Lichtbeständigkeit von Aquarellfarbe
Licht-Echtheit: Kennzeichnung der Aquarellfarbe

Wenn man Aquarellfarbe kauft - egal ob in einem Set oder einzeln, sollte man stets beachten, dass die Lichtechtheit eine wichtige Rolle spielt. Diese wird mit Punkten oder Sterne an der Seite der Farben jeweils angegeben. Fünf Sterne bedeutet: maximale Lichtechtheit (werden auch nach jahrhunderten nicht an Farbwert verlieren. Zwei Sterne bedeutet: diese Farben können sich nach einigen Jahren verändern (verblassen oder eine andere Einfärbung bekommen). Daher sollte man Farben mit 4 oder 5 Sternen bevorzugen.

Deckkraft von Aquarellfarben

Deckkraft von Aquarellfarbe
Kennzeichnung der Deckkraft einer Aquarellfarbe

Die Aquarellfarbe besteht aus Gummi-Arabicum (als Bindemittel, "Klebstoff") und einem Farbpigment. Diese Farbpigmente werden sehr unterschiedlich hergestellt und haben unterschiedliche Eigenschaften (siehe auch: Besonderheiten der Aquarellfarbe). Am wichtigsten für Aquarellmaler*innen ist hierbei - neben dem Farbton - die Deckkraft. Sie ist auf Farbtuben oder Näpfchen meist mit einem (nicht, halb- oder ganz gefüllten) Quadrat angegeben. Gefüllt bedeutet: deckend, nicht gefüllt: kaum deckend (also eher zum Lasieren geeignet).

Gummi Arabicum

Gummi Arabicum (unbehandelt)
Gummi Arabicum (unbehandelt)

Die Aquarellfarbe wird durch Gummi Arabicum zusammengehalten. Wichtigste Eigenschaft dieses Bindemittels ist, dass Gummi Arabicum völlige farblos ist. Die Farbpigmente in der Aquarellfarbe können sich also optimal entfalten und werden nicht durch das Bindemittel oder irgendwelche "Streckmittel" optisch gedämpft.

Gummi arabicum hat noch eine zweite, sehr praktische Eigenschaft: es ist wasserlöslich. Wasser hat man - im Gegensatz zur anderen chemischen Lösungsmitteln - fast immer bereit, und es kostet (fast) nichts. Das Farbpigment der Aquarellfarben läßt sich so sehr praktisch in kleinen Farbnäpfen zusammenpressen, von denen man dann mit Hilfe des Wassers jeweils eine dünne Schicht mit dem Pinsel ablösen kann. Das Wasser der aufgetragenen flüssigen Farbe verdunstet dann - zurück bleibt das Farbpigment, dass durch das klebende Gummi Arabicum auf dem Bildgrund (meist Papier) fixiert wird. Sehr praktisch und seit Jahrhunderten bewährt.

Gewonnen wird Gummi Arabicum als zähflüssige Masse, die aus den Stammen von afrikanischen Akazien austritt. Seine Reinheit - und damit die Eignung für Küntsler-Aquarellfarben - hängt auch von der "Erntezeit" ab. Das zwischen Dezember und Februar gewonnene Gummi Arabicum eignet sich dabei am besten.

Gummi Arabicum ist ein natürliches Gemisch von Polysacchariden (Mehrfachzuckern), deren Hauptkomponente auch Arabinsäure genannt wird. Für die Verwendung wird nur Klasse-1-Ware genutzt (sog. Senegalia senegal). Gummi Arabicum wird auch in vielen anderen Bereichen verwendet, z.B. bei Briefmarken oder Briefumschlägen. Schon in der Antike wurde Gummi Arabicum verwendet. Der in Wasser verdünnte Klebstoff wurde mit Ruß zu Tinte vermischt, oder auch zum Bandagieren der ägyptischen Mumien. Heute ist es als Emulgator E414 in zahlreichen Lebensmitteln enthalten, zum Beispiel in Limonade. Als die USA 1997 ein striktes Handelsembargo gegen den Hauptexporteur Sudan verhängten, nahmen sie kurz darauf Gummi arabicum davon aus, um die Versorgung von Coca-Cola sicherzustellen.

Herstellung von Aquarellfarben

Die Herstellung von Aquarellfarben ist ein aufwändiger Prozess. Das folgende Video des Anbieters Schmincke zeigt die einzelnen Schritte recht anschaulich:

"Herstellung von Aquarellfarben" - Schmincke Horadam (Werbefilm))
Bitte anklicken, um das Youtube-Video zu laden.

Aquarellfarbe leuchtet

Die zuvor beschriebenen Eigenschaften verleihen der Aquarellfarbe eine ganz besondere Leuchtkraft. Die Farbpigmente sind sehr rein, und mit Hilfe des Wassers werden sie auf dem Papier relativ gleichmäßig, aber sehr dünn verteilt. Das führt dazu, dass in aller Regel das darunter liegende weiße Papier durchscheint. Dieses Zusammenspiel von Licht und Farbe kann bei Aquarellbildern sehr intensiv wirken.

Leuchtende Aquarellfarbe
Leuchtende Aquarellfarbe (Papageienkopf)

Neue Aquarellbilder (von mir)

Hier einige meiner neuen Aquarellbilder:

Weiterlesen über Aquarelle

Weitere interessante Artikel

Die Besonderheit der Aquarellfarbe

https://www.martin-missfeldt.de/aquarell/aquarellfarbe-besonderheiten.php

Aquarellfarbe besteht aus Farbpigment und dem Bindemittel Gummi Arabicum. Das farblose Gummi Arabicum ist wasserlöslich. Wenn das Wasser verdunstet, bindet es die Farbpigmente zu einer dauerhaften Farbschicht zusammen, die Jahrhunderte

Schmincke Aquarellkasten 12 ganze Näpfchen Horadam Aquarellfar

https://www.aquarellmalerei.net/aquarellkasten/aquarellkasten-schmincke-horadam-12-ganze-naepfchen

Schmincke - Horadam Aquarellkasten 12 ganze Näpfe 69,29 EUR bei Amazon Horadam ist die Premium-Aquarellfarbe von Schmincke - im Vergleich zur Akademie-Aquarellfarbe. Weitere Informationen hinsichtlich der Unterschiede zwischen den Aqua

Moderne Kunst / Malerei vom Künstler Martin Mißfeldt

https://www.martin-missfeldt.de

Martin Mißfeldt, also ich, (geb. 1968), Künstler, Konzepter und Blogger. Die Website martin-missfeldt.de zeigt meine Bilder und Gemälde. Ich male und zeichne mit Ölfarbe, Gouache, Aquarell, Tusche und digital: Zeichnung

Aquarellpapier: Anbieter, Qualität, Preisvergleich

https://www.martin-missfeldt.de/aquarell/aquarellpapier.php

Ein geeignetes Aquarellpapier ist entscheidend für den Erfolg beim Aquarellieren. Das betrifft nicht nur das finale Bild-Ergebnis, sondern vor allem auch den Vorgang des Malens. Vereinfacht formuliert: es macht keinen Spaß, wenn

Aquarellkasten kaufen - was ist wichtig?

https://www.aquarellmalerei.net/aquarellkasten/

Aquarellfarbe besteht in Reinform aus Pigmenten und einem Bindemittel namens Gummi Arabicum. Diese Farbsubstanz liegt entweder in getrockneter Forn oder im pastos-flüssiger Form vor. Flüssige Aquarellfarbe kann man in Tuben kaufen

» Aquarell-Tutorial für Anfänger („Tiger̶

https://www.kuenstlerbedarf-blog.de/aquarell-tutorial-fuer-anfaenger-tiger

Ich habe eine Anleitung zum Malen eines Aquarellbildes erstellt. Dieses Tutorial gibt es hier als Artikel zum Nachlesen, aber auch als Video (ca. 6 Minuten als Zeitraffer) zum Anschauen. Dabei kann man den Prozess des Aquarellmalens von der

» Grafiktabletts zum Malen am PC

https://www.kuenstlerbedarf-blog.de/grafiktabletts-zum-malen-am-pc

Zur Zeit befasse ich mich wieder mit dem Digitalen Malen. Denn neben (analogen) Stiften, Aquarellfarben, Ölfarben und den vielen anderen Maltechniken gibt es inzwischen eine weitere Möglichkeit, Bilder zu malen: die digitale Maler

Realistisch Zeichnen Lernen: Buch von Martin Mißfeldt
Realistisch Zeichnen Lernen

Neu! Ich habe ein eBook geschrieben: "Realistisch Zeichnen Lernen - Mit Bleistiften beobachten". Umfang: 97 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und konkreten ZeichenÜbungen. Das Buch bietet Anfängern und allen, die sich bislang noch nicht intensiv mit dem Naturstudium auseinander gesetzt haben, viele hilfreiche Tipps und Tricks.

Auch wenn der Fokus auf realistischen Bleistiftzeichnungen liegt: das Buch enthält viel mehr. "Realistisch" und "Zeichnen" sind zweierlei. Zum Einen werden die Grundlagen des Zeichnens vermittelt, vom Material und Werkzeug über grundlegende Zeichentechniken (z.B. Schraffieren) bis hin zum effektiven Vorzeichnen und den 4 Phasen des Zeichenprozesses: Betonen, Verblenden, Verwischen, Radieren. Zum Anderen werden die Grundlagen des Beobachtens erklärt, die man für jede Art von realistischem Bild benötigt. Am Ende helfen zahlreiche Inspirationen dabei, den eigenen künstlerischen Weg zu finden. Mehr darüber erfahren ...

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, nutzt Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung, um das Angebot wirtschaftlich zu betreiben und weiter zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Datenschutzhinweise.

Ok, einverstanden