Index der Bilder des Künstlers Martin Mißfeldt

Kunstbilder Galerie : Moderne Malerei von Martin Mißfeldt

KunstbilderIn dieser Bildergalerie sind die Werke von Martin Mißfeldt in thematische Bereiche gruppiert. Es handelt sich um eine Mischung aus chronologischen, technische und inhaltliche Werkphasen. Hinter jedem der folgenden Thumbnails verbirgt sich eine Unter-Galerie, die eine Reihe von Bilder zeigt.

Bilder direkt online bestellen? Bitte hier klicken.

 

Speedpaintings

Die Speedpaintings sind im Grunde keine Bilder, sondern Videos. Dabei wurde ein Bild digital am PC gemalt - und gleichzeitig der Malprozess mittels eine "Screenrecorder"-Programms als Video aufgezeichnet. aus diesem Video-Rohmaterial wurde dann ein Zeitraffer-Video erstellt, dass den Malprozess stark verkürzt zeigt. Der Begriff "Speedpainting" ist etwas missverständlich, da Mißfeldt für ein Bild in aller Regel ca. 3 Stunden braucht. Im Vergleich zu traditionellen Maltechniken ist da aber immer noch sehr schnell. Siehe dazu auch: Speedpainting (Tutorial).

Ölbilder aus der Schulzeit

Martin Mißfeldt hat mit ca. 14 Jahren mit der Ölmalerei begonnen. Einige der sehr frühen Bilder aus der Schulzeit sind hier zu sehen. Die ersten Ölbilder sind noch auf Karton oder Pappe gemalt. Aber mit 16 Jahren hat Mißfeldt begonnen, auf Leinwand zu arbeiten. Die Formate begannen mit Standard-Größen von 30 x 50 cm, wuchsen jedoch relativ schnell an. Mit 18 Jahren hat Mißfeldt überwiegend Ölbilder auf 70 x 100 cm großen Leinwänden gemalt. Außerdem in diesem Bild-Kategorie: einige Blätter aus der Bewerbungsmappe für das Kunststudium in Berlin.

Baumbilder

Die Baumbilder sind während des Kunststudiums an der Hochschule der Künste (heute Universität der Künste) Berlin entstanden. Mißfeldt hat einige Monate lang Studien und Skizzen auf dem ehemals verwaisten Bahngelände des Gleisdreiecks gemalt und gezeichnet. Das war 1989. Damals war es ein "Geistergebiet", das weder Ost noch West war. Durch ein Loch im umgebenden Drahtzaun ist er auf das Gelände gelangt und hat die überwachsenen Spuren des ehemaligen Berlins in Bildern festgehalten (Zugang am Ende der Großgörschenstraße). Zwischen den Schienen wuchsen Birken und andere Büsche und Gräser. Die Spuren der leidvollen Vergangenheit wurden von der Natur überwuchert und letztlich beseitigt. Heute ist das Gebiet ein Naherholungspark, die Schienen sind größtenteils beseitigt.

Aquarelle

Die Aquarelle sind chronologisch gemischt. Es befinden sich in den Untergalerie sowohl Aquarelle aus frühen Jahren als auch relativ neue aus dem Jahr 2011. Die dritte Galerie zeigt einige Aquarelle, die während einer Naxosreise zu Studienzeiten entstanden sind. Siehe auch: Aquarellbilder malen - Aquarellmalerei (Tutorial)

Mehr zum Thema Aquarell (Technik, Farben, Pinsel, etc).

Eigentlich keine echten Aquarelle, sondern eher Gouachen zeigt die vierte Galerie. Es sind nachgemalte Ausschnitte aus dem Lucky-Luke-Heft "Der Richter".

Bleistiftzeichnungen / Zeichnungen

Bleistiftzeichnungen sind die Grundlage jeder künstlerischen Produktion. Die hier gezeigten Blätter sind überwiegend in den frühen Jahren entstanden - sie zeigen sowohl realistische Studien als auch den Versuch, die Zeichnung als Werk zu begreifen. Neben dem Bleistift hat Mißfeldt auch mit anderen Utensilien gearbeitet, zum Beispiel der Feder (rechte Galerie). Siehe dazu auch

Linolschnitte / Druckgrafik

Hier finden Sie eine Reihe von Linolschnitten, die Sie auch käuflich erwerben können. Hier finden Sie eine Reihe von Linoldrucken, die Sie online bestellen können.

Sehtests und Neurobilder

Aus der Frage, wie andere Menschen wohl die eigen Bilder sehen, entstanden zwei Bilderserien, die mit dem Thema "Sehtest" sowie "visuelle Wahrnehmung" zu tun haben. Mißfeldt hat die Aktivitäten und neuen Bilder zu diesen Themen auf eine andere Website über Sehtest-Bilder und optische Täuschungen ausgelagert. Dort findet man weitere Bilder. Außerdem in dem Zusammenhang: der Artikel über die "Neurobilder".

Lustvolle wilde Malerei

Ein paar kraftvolle Ölbilder, mehr oder weniger gegenständlich oder abstrakt. Entstanden sind diese Bilder Anfang bis Mitte der Neunziger Jahre.

Gouachen und Konzeptbilder

Die folgenden Bilderserien und Bildergruppen lassen sich nicht so recht einordnen. Sie sind chronologisch teilweise weit auseinander liegend, und auch technisch serh verschieden. Ihnen gemeinsam ist ein konzeptioneller Malansatz: Vor der Produktion stand dabei ein (schriftlich fixiertes) Programm, dass dann mit dem Pinsel ebgearbeitet wurde. Mißfeldt hat den "Programmatischen Malansatz" jedoch um das Jahr 1998 als kontraproduktiv verworfen. Es war eine kopfgesteuerte Sachgasse.

Comics und Cartoons

Mißfeldt hat sehr viel humorvolle Bilder gemalt: Comics und Cartoons. Im Folgenden eine Auswahl der Zeichnungen, die einzeln zu sehen sind und nicht zu einer größeren serie gehören. Neben den "Shortcomics" sind es auch einige digitale Bilder:

Die schönsten Giraffen der Kunstgeschichte

Die umfangreichste Bilderserie sind Giraffen-Cartoons. Seit 1992 zeichnet Mißfelt sie mehr oder weniger regelmäßig. Inzwischen sind es weit über 100 Bilder. Die meisten sind mit Gouache auf Papier gemalt. Ein Teil der Serie (seit ca. 1999) zeigt berühmte kunsthistorische Meisterwerke, in denen die Menschen zu Giraffen wurden - zu Wesen mit einem sehr langen Hals, der Bildkompositorisch organisiert werden wollte. Mehr über die Cartoons.

Weitere Giraffen Cartoons

Chronologisch vor den "Meisterwerke-Giraffen" hat Mißfeldt die folgenden Cartoons gezeichnet und gemalt:

Digitale Bilder und Collagen

Im Folgenden noch ein paar digitale Bilder, die Mißfeldt im Laufe der letzten Jahre digital gemalt und gezeichnet hat. Es sind eher Grafiken und Illustrationen. Der künstlerische Anspruch fehlt ...

Diese digital gemalten Bilder sind alle mit Adobe Photoshop und einem Grafiktablett gemalt.Die digitale Malerei bietet gegenüber der traditionellen Malerei wie Ölmalerei oder Aquarellmalerei viele praktische Vorteile (zum Beispiel "Versionen abspeichern" oder "letzter Schritt rückgängig" oder "Heineinzoomen"). Aber letztlich fehlen die Haptik und alle anderen Sinne. Es ist irgendwie auch eine blutleere Malerei... Mehr über Digitale Malerei.

Ölbilder

Ölbilder
Ölbilder von Martin Mißfeldt

Abstrakte Kunst

Abstrakte Kunst
Abstrakte Kunst von Martin Mißfeldt

Hier ein exemplarisches Speedpainting Video: Albert Einstein.