Aquarell-Portrait: Ludwig van Beethoven (Farbsehtest) | Aquarell von Martin Mißfeldt

Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.
previous image next image

Aquarell-Portrait: Ludwig van Beethoven (Farbsehtest)

Bildbeschreibung

Dieses Portrait von Ludwig van Beethoven habe ich nach dem Schiller-Aquarell gemalt. Hier habe ich wieder die Methode der "Lichtpunkte" vewendet. Über der gemalten Schicht der Farbpunkt ist eine weitere Ebene gemaltdie wie Lichtpunkte aussehen. Beim Aquarell ist es jedoch schwierig, mit einem zweiten Schicht eine Farbe aufzuhellen (logisch, die lasierenden Farben verdecken zusemmen mehr vom weißen Bildgrund, wodurch die Leuchtkraft reduziert wird. Stattdessen wird die Farbe beim Aquarelle intensiver, vor allem, wenn die erste Schicht relativ blass gemalt wurde.

Als Vorlage diente hierbei eine Abbildung eines Beethoven-Gemäldes von Willibrord Joseph Mähler aus dem Jahr 1815.

Aus Faulheit habe ich hier kein Video laufen lassen, während ich das Aquarell malte.

Bild-Details

Ludwig Van Beethoven Aquarell Portrait (Detail 1)
Ludwig Van Beethoven Aquarell Portrait (Detail 1)
Ludwig Van Beethoven Aquarell Portrait (Detail 1) Ludwig Van Beethoven Aquarell Portrait (Detail 2) Ludwig Van Beethoven Aquarell Portrait (Detail 3) Ludwig Van Beethoven Aquarell Portrait (Detail 4) Ludwig Van Beethoven Aquarell Portrait (Detail 5)

Weiterführende Links

Neu! Ich habe ein eBook geschrieben: "Realistisch Zeichnen Lernen - Mit Bleistiften beobachten". Umfang: 97 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und konkreten Zeichenübungen. Für Anfänger und Einsteiger geeignet. Das Buch bietet allen, die sich bislang noch nicht intensiv mit dem Naturstudium auseinander gesetzt haben, noch viele hilfreiche Tipps und Tricks.

Auch wenn der Fokus auf realistischen Bleistiftzeichnungen liegt: das Buch enthält viel mehr. "Realistisch" und "Zeichnen" sind zweierlei. Zum Einen werden die Grundlagen des Zeichnens vermittelt, vom Material und Werkzeug über grundlegende Zeichentechniken (z.B. Schraffieren) bis hin zum effektiven Vorzeichnen. Zum Anderen werden die Grundlagen des Beobachtens erklärt, die man für jede Art von realistischem Bild benötigt. Am Ende entlasse ich Sie mit zahlreichen Inspirationen auf Ihren eigenen künstlerischen Weg. Mehr darüber erfahren ...

Neu! Ich habe ein eBook geschrieben: "Realistisch Zeichnen Lernen - Mit Bleistiften beobachten". Umfang: 97 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und konkreten Zeichenübungen. Für Anfänger und Einsteiger geeignet. Das Buch bietet allen, die sich bislang noch nicht intensiv mit dem Naturstudium auseinander gesetzt haben, viele hilfreiche Tipps und Tricks.

Auch wenn der Fokus auf realistischen Bleistiftzeichnungen liegt: das Buch enthält viel mehr. "Realistisch" und "Zeichnen" sind zweierlei. Zum Einen werden die Grundlagen des Zeichnens vermittelt, vom Material und Werkzeug über grundlegende Zeichentechniken (z.B. Schraffieren) bis hin zum effektiven Vorzeichnen und den 4 Phasen des Zeichenprozesses: Betonen, Verblenden, Verwischen, Radieren. Zum Anderen werden die Grundlagen des Beobachtens erklärt, die man für jede Art von realistischem Bild benötigt. Am Ende entlasse ich Sie mit zahlreichen Inspirationen auf Ihren eigenen künstlerischen Weg. Mehr darüber erfahren ...