Der ewige Kampf zw. Gut und Böse (nach Bruegel) | Aquarell von Martin Mißfeldt

Der ewige Kampf zw. Gut und Böse (nach Bruegel)

Der ewige Kampf zw. Gut und Böse (nach Bruegel)
Der ewige Kampf zw. Gut und Böse (nach Bruegel)
Aquarell, September 2022 , Größe: 61 x 85 cm
Preis auf Anfrage
Dieses Bild gehört in die Website-Galerie: Neue Aquarellbilder 2020/21

Bildbeschreibung

Vorlage für dieses Aquarell im neopointilistischen Stil war das Gemälde "Der Sturz der rebellierenden Engel" von Pieter Bruegel d.Ä., das in Brüssel hängt. Es zeigt den Kampf einiger heller, glänzender Engel, die gegen allerlei dämonische Wesen kämpfen. Das Besondere des Breuegl-Gemäldes liegt in der fleckenhaften Komposition, die den Eindruck hervorruft, als würde dieser Kampf nie enden. Die Engel sind keinesfalls heroisch und in Siegerpose dargestellt (wie sonst üblich bei der Darstellung des Heiligen Michael). Stattdessen sind sie in dem schier unendlichen Gewimmel des Bösen kaum auszumachen. Es ist eher der Kampf zweier gleichstarker Parteien, der nie enden wird.

Das Aquarell besteht aus farbigen Punkte unterschiedlicher Größe. Es wirkt heller und frischer als das Bruegelbild, allerdings nur, wenn man es scharf sieht (Kurzsichtige also mit Brille). Wenn man hingegen die Brille absetzt (oder die Augen zusammenkneift), lösen sich die weißen Zwischenräume auf. Die Farbe gewinnt über die weiße Fläche und verbindet sich direkt mit den umliegenden Farben zu einer weichen Gesamtmasse. Der Eindruck dieses "zusammengefügten Bildes" ist dunkler, intensiver, gewaltiger. Die farbigen Flächen ringen miteinander, sie verschmelzen und lösen sich (insbesondere die weißen und schwarzen Punkte).

Bild-Details

Der ewige Kampf zw. Gut und Böse (nach Bruegel) (Detail 1)
Der ewige Kampf zw. Gut und Böse (nach Bruegel) (Detail 1)
Der ewige Kampf zw. Gut und Böse (nach Bruegel) (Detail 1) Der ewige Kampf zw. Gut und Böse (nach Bruegel) (Detail 2) Der ewige Kampf zw. Gut und Böse (nach Bruegel) (Detail 3) Der ewige Kampf zw. Gut und Böse (nach Bruegel) (Detail 4) Der ewige Kampf zw. Gut und Böse (nach Bruegel) (Detail 5)

Weiterführende Links

Weitere interessante Artikel

Aquarellpapier: Anbieter, Qualität, Preisvergleich

https://www.martin-missfeldt.de/aquarell/aquarellpapier.php

Ein geeignetes Aquarellpapier ist entscheidend für den Erfolg beim Aquarellieren. Das betrifft nicht nur das finale Bild-Ergebnis, sondern vor allem auch den Vorgang des Malens. Vereinfacht formuliert: es macht keinen Spaß, wenn

Aquarellkasten kaufen - was ist wichtig?

https://www.aquarellmalerei.net/aquarellkasten/

Aquarellfarbe besteht in Reinform aus Pigmenten und einem Bindemittel namens Gummi Arabicum. Diese Farbsubstanz liegt entweder in getrockneter Forn oder im pastos-flüssiger Form vor. Flüssige Aquarellfarbe kann man in Tuben kaufen

» Aquarell-Tutorial für Anfänger („Tiger̶

https://www.kuenstlerbedarf-blog.de/aquarell-tutorial-fuer-anfaenger-tiger

Ich habe eine Anleitung zum Malen eines Aquarellbildes erstellt. Dieses Tutorial gibt es hier als Artikel zum Nachlesen, aber auch als Video (ca. 6 Minuten als Zeitraffer) zum Anschauen. Dabei kann man den Prozess des Aquarellmalens von der

» Grafiktabletts zum Malen am PC

https://www.kuenstlerbedarf-blog.de/grafiktabletts-zum-malen-am-pc

Zur Zeit befasse ich mich wieder mit dem Digitalen Malen. Denn neben (analogen) Stiften, Aquarellfarben, Ölfarben und den vielen anderen Maltechniken gibt es inzwischen eine weitere Möglichkeit, Bilder zu malen: die digitale Maler

Realistisch Zeichnen Lernen: Buch von Martin Mißfeldt
Realistisch Zeichnen Lernen

Tipp! Ich habe ein eBook geschrieben: "Realistisch Zeichnen Lernen - Mit Bleistiften beobachten". Umfang: 97 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und konkreten Zeichen-Übungen. Das Buch bietet Anfängern und allen, die sich bislang noch nicht intensiv mit dem Naturstudium auseinander gesetzt haben, viele hilfreiche Tipps und Tricks.

"Realistisch" und "Zeichnen" sind zweierlei. Zum Einen werden die Grundlagen des Zeichnens vermittelt, vom Material und Werkzeug über grundlegende Zeichentechniken (z.B. Schraffieren) bis hin zum effektiven Vorzeichnen und den 4 Phasen des Zeichenprozesses: Betonen, Verblenden, Verwischen, Radieren. Zum Anderen werden die Grundlagen des Beobachtens erklärt, die man für jede Art von realistischem Bild benötigt. Am Ende helfen zahlreiche Inspirationen dabei, den eigenen künstlerischen Weg zu finden. Mehr darüber erfahren ...

Cookie Einstellungen

Diese Website zeigt Werbung, um das Angebot wirtschaftlich zu betreiben und weiter zu verbessern. Dafür werden einige Cookies verwendet. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Datenschutzhinweise.

Ok, einverstanden