Rückwärts auf Fahrrad malen | Kunst Cartoon von Martin Mißfeldt

Vorheriges Bild Nächstes Bild

Rückwärts auf Fahrrad malen

Bildbeschreibung

Ein Fahrrad fliegt über eine weite, öde Landschaft. Der Fahrer strampelt sich ganz schön ab, während auf dem Rücksitz, rückwärts sitzend, eine Maler ein Bild malt. Der Spruch ist ein Kommentar zu den Bildern des Autors von seinem alten Lehrer. Die Zeichnung war das Titelblatt des Kalenders "Tu wie Tumulte".

Eine vergleichbare Zurückhaltung über das überlegene Zweirad in dieser Zeichnung eines "Portraitmalers", wo es lässig an der Wand lehnt. Selbstbewußter kommt das zu Unrecht als Drahtesel bezeichnete Renn- bzw. Holländerrad hier zur Geltung: "Fahhrad auf einem Sockel": ein Denkmal für das umweltfreundlichste Fortbewegungsmittel. Oder eine realistische Bleistiftzeichnung: "Fahrrad-Studie" mit einem Ausschnitt vom Vorderrad inklusive elegantem Dynamo.

Was ist ein Fahrrad?

Ein Fahrrad ist ein Drahtesel, eine Rostmühle, ein Tret-Forbewegungsmittel, eine Rennmaschine, und so weiter... "Ein Fahrrad, kurz Rad, schweizerisch Velo (vom französischen le vélo, Kurzform für vélocipède = "Schnellfuß"; lateinisch velox = schnell und pes = Fuß), ist ein zumeist zweirädriges, einspuriges Landfahrzeug, das mit Muskelkraft durch das Treten von Pedalen angetrieben wird. Es wird bei höherem Tempo durch stabilisierende Kreiselkräfte der Räder sowie Gewichtsverlagerung und Lenkbewegungen des Fahrers im Gleichgewicht gehalten." Mehr über Konstruktion und Technik von Fahrädern bei Wikipedia.

Weiterführende Links