Adele Bloch-Bauer nach Gustav Klimt | Kunst Cartoon von Martin Mißfeldt

Adele Bloch-Bauer nach Gustav Klimt

Adele Bloch-Bauer nach Gustav Klimt
Adele Bloch-Bauer nach Gustav Klimt
Kunst Cartoon von Martin Mißfeldt,. 2006 .
Technik: Bleistift auf Papier - Größe: 30 x 42 cm
Dieses Bild gehört in die Website-Galerie: Von Cezanne bis van Gogh - Impressionismus

Bildbeschreibung

Dieser Cartonn ist nach einem weltberühmten Bild von Gustav Klimt gemalt. Die Adele Bloch-Bauer war für einige Jahre das wertvollste Gemälde der Welt, nachdem es im Jahre 2007 für ca. 135 Mio. Dollar versteigert wurde.

Das seinerzeit teuerste Gemälde der Welt: Gustav Klimts schönes Müsterchen-Bild der Adele Bloch-Bauer. Wunderbar goldig glänzt das Werk und unterstreicht das zarte, zerbrechliche Antlitz der lasziven Adele. Ihr Elfenbein-feiner Alabaster-Körper steckt in einem avantgardistischen, fast okkultischen Gewand mit zahlreichen sonderbaren Figuren und Zeichen.

Es ist ein merkwürdiges Bild. Auch der lange, elegant gewundene Giraffen-Hals bringt keine grundsätzliche Klärung: Wer ist sie? Was will sie? Ist es der anbiedernd lüsterne Blick einer Sex-Göttin? Oder ist sie eher eine etwas schüchterne Intellektuelle? Oder mehr die ruhige, überlegene Hausfrau, im Sinne unserer heutigen Familien-Managerin? Mann wird nicht schlau daraus. Kein wunder also, das die Kerle dafür so viele Scheine hinblättern und jetzt sogar ein Museum darum herumbauen.

Was liegt also näher als der guten Adele die so passende wie bewährte Bauernwiesheit auf den Leib zu schneidern: „So golden die Sonne im Juli strahlt, so üppig sie uns die Ernte bemalt„.

Google ehrte Gustav Klimt zu seinem 150. Geburtstag (geb. am 14. Juli 1862) mit einem Doodle auf der Startseite. Als Vorlage diente dafür das Klimt-Bild "Der Kuss", das ebenso wie die Adele Bloch-Bauer aus Kimt "Goldener Periode" stammt.

Bild-Details

Lasziver Blick der Adele
Lasziver Blick der Adele
Lasziver Blick der Adele Schulterfrei abwartende Hände Reich verziertes Ornament Das symbolisch verzierte Kleid Goldene Muster und Zierat So golden die Sonne im Juni strahlt, so üppig sie uns die Ernte bemalt.

Weiterführende Links

Realistisch Zeichnen Lernen: Buch von Martin Mißfeldt
Realistisch Zeichnen Lernen

Neu! Ich habe ein eBook geschrieben: "Realistisch Zeichnen Lernen - Mit Bleistiften beobachten". Umfang: 97 Seiten, mit zahlreichen Abbildungen, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und konkreten ZeichenÜbungen. Das Buch bietet Anfängern und allen, die sich bislang noch nicht intensiv mit dem Naturstudium auseinander gesetzt haben, viele hilfreiche Tipps und Tricks.

Auch wenn der Fokus auf realistischen Bleistiftzeichnungen liegt: das Buch enthält viel mehr. "Realistisch" und "Zeichnen" sind zweierlei. Zum Einen werden die Grundlagen des Zeichnens vermittelt, vom Material und Werkzeug über grundlegende Zeichentechniken (z.B. Schraffieren) bis hin zum effektiven Vorzeichnen und den 4 Phasen des Zeichenprozesses: Betonen, Verblenden, Verwischen, Radieren. Zum Anderen werden die Grundlagen des Beobachtens erklärt, die man für jede Art von realistischem Bild benötigt. Am Ende helfen zahlreiche Inspirationen dabei, den eigenen künstlerischen Weg zu finden. Mehr darüber erfahren ...

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, nutzt Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung, um das Angebot wirtschaftlich zu betreiben und weiter zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Datenschutzhinweise.

Ok, einverstanden