Kunst & Malerei Blog von Martin Mißfeldt

Was gibts Neues? – Viel…

Weihnachtsmann futsch

Weihnachtsmann futsch

So, in den letzten Tagen hat sich viel getan, und das betrifft auch und besonders diese Homepage (an die dieser Blog angehängt ist). Die erste und entscheidende Neuerung ist Google zu verdanken. Wobei das zu positiv formuliert ist. Denn die Besucherzahlen dieser Seite sind gnadenlos eingebrochen. Circa 2/3 aller Besucher kamen bis vor wenigen Tagen über die Google Bildersuche. Und die sind plötzlich alle weg. Der Grund ist einfach: Google hat ein wenig an seinem Bildersuche-Algorithmus rumgeschraubt, mit der verheerenden Folge, dass die Links bei Google nun nicht mehr auf diese Seite zeigen, sondern auf die Seiten, die meine Bilder „geklaut“ haben. Nein, es liegt an etwas anderem – siehe unten. Der Weihnachtsmann rechts brachte zum Beispiel pro Tag ca. 100 Besucher – und das im Spätsommer.

Meine Bilder verstreut im WorldWideWeb

Für mich ist das schon irgendwie dramatisch. Denn diese Seite dient ja vor allem dem Aufbau meiner „künstlerischen Reputation“. Und wenn die Leute nun meine Bilder in irgendwelchen Foren oder anderen Blogs finden, dann nützt mir das gar nichts mehr, weil man sie einfach nicht mit meinem Namen in eine Verbindung bringt.

Hotlinks Katastrophe

Hotlinks Katastrophe

Sehr ärgerlich. Ich versuche gerade, ein wenig gegen zu steuern. Denn da das „Hotlinking“, also das Einbinden von Bildern, bislang durchaus ein positiver Faktor für das Google-Ranking war, habe ich meine Bilder auch von anderen, eigenen Websites aus verlinkt. Mit der Folge, das diese Links bei Google nun ebenfalls alle gekapert wurden. Naja, das sit natürlich nicht ganz so schlimm, aber schön ist es nicht. ich habe deshalb in den vergangenen Tagen wie verrückt Bilder von mir kopiert und unter anderen Dateinamen hochgespielt und eingebunden. Ich hoffe sehr, dass Google nun die Links wieder hierher zielen lässt. Kopiert habe ich sie natürlich deshalb, weil ich nicht überall einfach nur visuelle Lücken hinterlassen wollte.

Inzwischen vermute ich, dass die Hotlinks gar nicht das Problem sind. Ich bin mit dieser Seite in den SafeSearch-Filter gerutscht. Das bedeutet, dass die Bilder dieser Galerie nur noch in der Google Bildersuche angezeigt werden, wenn man die SafeSearch-Suchoption auf „Aus“ stellt. Ich versuche schon, das irgendwie wieder in den Griff zu bekommen… Na, mal sehen, was das noch wird. Bitter ist es schon…

Künstler: gut versichert dank KSK

Künstler: Leben und Sterben

Künstler: Leben und Sterben

Außerdem gibt es zu berichten, dass ich im Künstlerbedarf-Blog einen Text über die Künstler-Krankenversicherung dank Künstlersozialkasse geschrieben habe. Einige wissen es vielleicht nicht: Vater Staat ist der größte Kunst-Auftraggeber der Republik. Wer seine künstlerische Eignung nachweist, und vor allem genügend rechnungen für den Verkauf von Kunst einschicken kann, der wird quasi Angestellter der KSK. Und die übernimmt dafür die Hälfte der Kranken, Pflege und Rentenversicherung. Eigentlich ganz gut, wenn nicht … naja, lest einfach den erwähnten Artikel.

Kunst Video Serie: 1. Malerei

Und zum Schluss noch der Hinweis auf eine kleine Video-Serie, die ich heute begonnen habe. Darin will ich jeweils ausgesuchte Bilder von mir als kurze Videos vorstellen, jeweils thematisch geordnet und mit einfachen Überblendungen. Ich finde diese Art von Video recht kurzweilig – ich weiß nicht, wie es anderen geht. In dem hektischen Action-Geballere haben diese Kunst-Videos was irre Beruhigendes. Das erste Video zeigt frühe Ölbilder, die ich zwischen 1985 und 1989 gemalt habe. Die Bilder stammen alle aus dieser Galerie.

Das nächste Video werden übrigens einige realistische Zeichnungen, die ich seinerzeit unter anderem auch in meiner Bewerbunsgmappe für mein Kunststudium erstellt bzw. genutzt habe.

Tags: , , ,

Einen Kommentar hinterlassen




Pingbacks