Kunst & Malerei Blog von Martin Mißfeldt

Archiv für Mai 2010

Interessante neue Bildersuchmaschine: nachofoto

Freitag, 14. Mai 2010
Nachofoto Logo

Nachofoto Logo

Gestern habe ich von einer neuen Bildersuchmaschine erfahren: nachofoto. Es geht dabei nicht um Fotos von Nachos, sondern um “real-time Bildersuche”. Sicherlich ein sehr interessantes Konzept. Zum Hintergrund: Alle großen Bildersuchmaschinen – wie Google, bing oder yahoo – brauchen ca. 3-4 Wochen oder sogar noch länger, um neue Bilder in ihren Bildersuche-Index zu integrieren. Das hat zur Folge, dass man nie wirklich aktuelle Bilder findet, wenn man nach wirklich aktuellen Themen sucht. Zum Beispiel Ölkatastrophe, Wahlen oder Vulkanausbrüche.

Mich interessiert natürlich vor allem, ob auch neue Bilder zu Ausstellungen oder Kunstaktionen zu finden sein werden. Ich bin gespannt.

Mehr über nachofoto im tagSeoBlog: “Nachofoto: new real-time image search“.

Was nützen Bilder in der Bildersuche

Dienstag, 11. Mai 2010
Schöne Bilder - Bildersuche

Schöne Bilder - Bildersuche

Im tagSeoBlog habe ich einen Artikel über ein “Google Bildersuche Update” geschrieben. Aber warum könnte das für bildende Künstler von Interesse sein? Bei meinen Streifzügen durch die virtuelle Galerie-Szene der Künstler-Homepages im Netz frage ich mich nicht selten: warum haben diese Künstler eigentlich einen Homepage. Sind sie nur auf einer Welle mit geschwommen. So nach dem Motto: jeder hat eine Homepage – als Künstler bin ich auch ein jeder – also brauch ich auch eine Homepage!? (mehr …)

170. Geburtstag von Tschaikowski – interessantes Doodle

Freitag, 07. Mai 2010

Wer heute die Startseite von Google öffnet, sieht ein interessante Google Doodle. So bezeichnet man die Bildchen, die das Google Logo bildnerisch darstellen. Heute trifft das im besonderen Maße zu – denn es handelt sich nicht, wie sonst üblich, um eine Zeichnung, sondern um ein Foto. Das San Franzisko-Ballet hat das Google Logo “nachgetanzt”, in Schwanensee-Kostümioerung, so dass man natürlich sofort an Tschaikowski denkt. Wer mehr darüber lesen möchte, kann das gerne bei mir im tagSeoBlog machen:

Google Doodle Tschaikowsky (170. Geburtstag)

Dort sind auch einige Querlinks zu finden. Denn auch wenn ich Tschaikowski noch nicht direkt bearbeitet habe, so spielen doch die Themenbereiche “Klassische Musik”, “Berühmte Komponisten” und “Google Doodle” eine Rolle in meinem Denken.