Aquarellkasten - ideal für Aquarellfarbe

Ein Aquarellkasten für Aquarellfarbe

Aquarellfarben kann man in Tuben und als Näpfchen kaufen. Die Näpfchen gibt es in groß und klein. Ein Aquarellkasten ist der ideale Aufbewahrungsort, nicht nur, dass die Farbe darin gut geschützt ist. In den aufklappbaren Seitenflächen kann man während des Malens die Farben gut mischen. Das folgende Bild zeigt einen typischen Aquarellkasten von Schmincke.

Aquarellkasten (Schmincke)
Aquarellkasten (Schmincke)

Erfahrung mit Schmincke Aquarellkasten

Genau genommen sind es zwei Aquarellkästen. Der hintere, zugeklappte ist inzwischen über 20 Jahre alt. Er hat zwar an den Scharnieren minimal Rostspuren, ist aber ansonsten voll intakt. Der vorder Kasten dient mir seit ca. 12 Jahren. Auch bei ihm sind die lackierten Oberflächen noch voll in Schuss. Aus meiner langjährigen Erfahrung kann ich nur sagen: der Aquarellkasten von Schmincke hat eine sehr gute Qualität und ist ideal zum Aquarellieren.

Mehr über die Besonderheiten der Aquarellfarbe.

Aquarellbild - Farbe
Aquarellbild "Garten auf Capri" (Ausschnitt) - Farbe als Punkte, verlaufenden Farbflecken

Es gibt eine Reihe von Aquarellmarken (z.B. Schmincke, Pelikan, Lukas), die neben Farben, Pinseln, Zubehör auch Aquarellkästen anbieten. Eine Übersicht findet man auf der Seite Aquarellmalerei.net, wo man die Modelle auch direkt bei Amazon bestellen kann.

Weiterlesen: